Super RTL investiert in Startups

by • 9. Dezember 2014 • NewsComments (0)2675

Toggo.de, Scoyo.de, Zaga.de: Super RTL erweitert stetig sein Kerngeschäft Fernsehen um Neugeschäfte. Nun sucht der Fernsehgigant nach Partnern Als Partner kommen sowohl Startups in der Frühphase als auch etablierte Unternehmen mit der Kernzielgruppe Kinder und Familien in Frage.

Super RTL hat aktuell keinen Fund, sondern tätigt als Corporate Investor fallspezifische Investionen. “Aktuell gibt es von unserer Seite keine Begrenzung für ein Cash-Investment, weder nach oben noch nach unten. Jedoch haben wir nicht vor, in die Größenordnungen der ganz großen VCs vorzudringen”, so Markus Steinhoff, Leiter Business Development bei der RTL Disney Fernsehen GmbH. Auch verzichtet Super RTL auf eine vorab definierte zeitliche Begrenzung für mögliche Investments und Kooperationen.

Außer mit Geld kann Super RTL mit seiner starken medialen Reichweite in der Zielgruppe punkten. Die Hürden für eine Partnerschaft werden bei der Partnerwahl so klein wie möglich gehalten: “Wir treten gerne mit jedem Unternehmen ins Gespräch, unabhängig von Unternehmensphase oder Businessmodell”, so Steinhoff. Eine Zusammenarbeit sei “von der Seed-Phase bis hin zum etablierten Unternehmen denkbar”. Bei der Auswahl will Super RTL sich auch nicht auf ein bestimmtes Angebot beschränken. Sowohl Dienstleistungen als auch physische Produkte sind willkommen, ob off- oder onlinebasiert. Entscheidendes Auswahlkriterium sei vor allem der Fokus auf die Zielgruppe Kinder und Familie. Um den Auswahlprozess zu unterstützen wurde in diesem Jahr Manuel Seuffert als Mitverantwortlicher für die Startup-Deals an Bord geholt. Seuffert verfügt über Startup-Erfahrung und arbeitete zuletzt bei preis24, die ihrerseits ein Investment von Seven Ventures erhielten.

Für die Form der Zusammenarbeit kommen seitens Super RTL verschiedene, jeweils individuelle Modelle in Frage. In den momentan entstehenden Partnerschaften reichen die Formen der Zusammenarbeit von Revenue-Share Modellen über Media for Equity Verträgen bis zur reinen Investition.

Allgemein sieht Super RTL sich eher als strategischer Partner denn als reiner Kapitalgeber. Steinhoff legt Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit seinen Partnern: “Der intensive Austausch der Ideen und Möglichkeiten ist mir wichtig und bringt unserer Meinung nach Mehrwert für Startups”. Dabei will er den Partnerunternehmen die nötige Freiheit lassen, sich zu entfalten.

Interessierte Gründer können ihre Geschäftsidee hier direkt bei Super RTL vorstellen.

Pin It

Related Posts

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen