Startup Screener: 10 Fragen an Jamata

by • 2. März 2016 • Ruhrgebiet, Startup ScreenerComments (0)2876

1.) Kurz die Fakten: Wie heißt euer Startup, wann habt Ihr gegründet, wo in NRW habt Ihr Euren Hauptsitz und wie viele Mitarbeiter habt Ihr?

Das Start-Up heißt JAMATA EVENTS und wurde im Januar 2016 gegründet. Der Hauptsitz ist in Lünen, NRW. Mitarbeiter gibt es nicht.

2.) Euer Startup in einem Tweet!

JAMATA. Vom regionalen Clubkonzert bis zum Festival mit Welt-Stars bietet JAMATA alle Veranstaltungen unter einer Adresse.

3) Wie finanziert Ihr Euch?

Das Start-Up finanziere ich mit meinem Privatkapital.

4.) Welches Problem wollt ihr mit eurem Startup lösen? Und wie macht ihr das?

Es gibt weltweit zig Veranstaltungs-Portale, die mehr oder weniger gut informieren, regional agieren oder nur einzelne Genres bedienen.

In Deutschland bündeln wir die drei größten Ticketanbieter auf Jamata und sind somit bereits die größte Veranstaltungsdatenbank. Durch ein spezielles Suchfiltersystem werden Veranstaltungen jeglicher Art zielgerichteter gefunden. Mit dem Tool sollen Eventinteressierte bei der Suche erheblich Zeit sparen und sich spontan darüber informieren können, was in der Stadt in der er sich befindet, los ist.

Weitere Lösungen des Problems im Überblick:

  • Bündelung der Veranstaltungen verschiedener Ticketanbieter auf einer Veranstaltungswebseite
  • Länderübergreifende Suche nach Veranstaltungen
  • Veranstaltungen aller Art und Genres wie Konzerte, Comedy, Festivals, Workshops, Messen, Führungen usw.
  • Kostenloser weltweiter Veranstaltungseintrag (Bands, Künstler, Booker, Promoter, Labels, Clubs und Locations
  • Das Suchen auf verschiedenen Webseiten (Ticketanbieter, Veranstaltungsseiten, Locations) wird durch Jamata nicht mehr nötig sein
  • Zeitersparnis
  • Alle wichtigen Parameter wie Künstler, Stadt, Veranstaltungsort, Genre und Datum stehen in Abhängigkeit. Dadurch können Veranstaltungen zielgerichtet gesucht werden. Eingrenzung der Suchoptionen.
  • Durch Eingabe des Stadtnamens werden alle Veranstaltungen chronologisch nach dem Datum angezeigt. Der Nutzer kann sich somit einen Überblick der Ereignisse am Abend verschaffen und den Abend sehr spontan planen.
  • Wir bringen sie alle zusammen: Fans, Künstler, Location, Veranstalter, Booking, Plattenlabels, Promoter, Ticketanbieter und das global.

5.) Wie sieht euer Business-Modell aus bzw. wie verdient ihr Geld?

Wir sind im Bereich Affiliate-Marketing tätig. Das gilt aber nicht für jede Veranstaltung, die bei uns zu finden ist. Wir stellen sämtliche Veranstaltungen für auf unserer Webseite bereit.  Zum einen kommen die Veranstaltungen von den Ticketanbietern und zum anderen, können Clubs, Locations, Bands, Künstler, ihre Veranstaltungen selbst eintragen. Diese nutzen dann Jamata als Vertriebskanal.

Es ist gleichgültig, ob Karten online zu kaufen sind oder die Veranstalter ihren Kartenvorverkauf über andere Serviceanbieter abwickeln.

6.) Was waren eure größten Erfolge bisher?

Die Idee ist bereits 2009 bei einem USA Trip entstanden ist. Die ersten Versuche der Umsetzung der Veranstaltungswebseite scheiterten 2011 aus verschiedenen Gründen. Dann ist die Idee in der Schublade gelandet. Von daher ist die Realisation des Projekts der größte Erfolg.

7.) Wenn euch ein Kapitalgeber 150.000 Euro geben würde, was würdet Ihr mit dem Geld machen?

Erweiterung des Teams, wie Programmierer, Mediengestalter, Marketing- und Öffentlichkeitsarbeit. Ein Teilbetrag würde in die App-Entwicklung und in Marketingaktivitäten wie Werbung fließen.

8.) Was könnt ihr anderen Startups empfehlen? Und warum?

Definitiv seine Idee zu verwirklichen. Jedoch sollte man wissen, dass ein solches Wagnis dich 24/7 an die Grenzen deiner Belastung bringt. In der Regel wird einfach Kohle verbrannt und der Erfolg bzw. Breakeven stellt sich doch nicht ein.

9.) NRW ist für Gründer…

Im Bereich „Digitalwirtschaft“ als Standort eher unerheblich. Da ist man im Berliner Raum vermutlich besser aufgestellt.

10.) Kurzinfo zu den Gründern: Wer seid Ihr und was habt Ihr vorher gemacht?

k.a.

Wenn Ihr auch Euer Startup auf NRW-Startups vorstellen wollt, dann beantwortet die 10 Fragen für Startups aus NRW.

Pin It

Related Posts

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen